wasserball2
wasserball1

Saison Abschluss

Der WSCD verliert sein letztes Meisterschaftsspiel. In einem schwierigen, agressiven Spiel mussten sich die Dietiker schlussendlich mit 22:17 geschlagen geben.

Die Dietiker starteten schlecht in ihr letztes Meisterschaftsspiel. Sie waren von der ruppigen Spielweise der Basler überfordert und fanden nur schlecht ins Spiel. So stand es nach dem ersten Viertel bereits 8:2 für die Gastgeber. Nach der ersten Viertelspause vermochten sich die Limmattaler neu zu organisieren und konnten den Baslern die Stirn bieten. Das zweite Viertel ging mit 5:5 Unentschieden aus. Es machte den Anschein, dass die Gäste ein Mittel gefunden hatten um die ruppige Spielweise der Gastgeber zu kontrollieren. In der zweiten Halbzeit spielten die Dietiker ihr Spiel und brachten so die Basler zur Verzweiflung. Durch ihre schlaue und zurückhaltende Art vermochten die Dietiker das Spiel zu kontrollieren. Gewannen das dritte Viertel sogar mit 6:4. Im letzten Spielabschnitt war die Verzweiflung der Basler regelrecht spührbar. Sie machten Fehler und vermochten auch im letzten Abschnitt nicht mehr an ihre Startform anzuknöpfen. Dietikon verlor ihr letzten Meisterschaftsspiel klar im ersten Viertel. Sie vermochten zwar den Baslern die Stirn zu bieten, konnten aber ihnen nicht ihr Spiel aufzwingen. Ein ruppiges, turbulentes letztes Meisterschaftsspiel ging nach 32 Spielminuten mit 22:17 zu Ende. 

WSCD(T/F): Radojevic Petar, Wey Fritz, Sauter Stefan, Csikos Krisztian (2/0), Fritschi Christian (4/0), Jocham Mathias (3/1), Schenker Christoph (4/0), Hofstetter Oliver (4/1)

Termine Wasserball

Keine Termine

Sponsoren Wasserball

Baumgartrner Webdesign